Terminübersicht

Termine in München

Unsere aktuellen Ausbildungs-Termine und Ausbsbildungs-Module an der Medizin und Lebenskunst Akademie in München.

Unser Schulungszentrum liegt zentral im attraktiven Münchener Stadtteil Isarvorstadt-Ludwigsvorstadt.

Ausbildungsstart: Februar 2018

Oktober 2018

Kurs 5

Extremitäten

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, spezifische Tests, Biomechanik, Pathologie, Praktische Anatomie und Palpation, Myofasziale Ketten, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Periphere Nerven, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Philosophie, Geschichte und Konzept der Osteopathie, Grundlagen der osteopathischen Untersuchung und Behandlung, Oberkörper – Schulterkomplex, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

Ausbildungsstart: April 2018

Oktober 2018

Kurs 5

Extremitäten

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, spezifische Tests, Biomechanik, Pathologie, Praktische Anatomie und Palpation, Myofasziale Ketten, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Periphere Nerven, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Philosophie, Geschichte und Konzept der Osteopathie, Grundlagen der osteopathischen Untersuchung und Behandlung, Oberkörper – Schulterkomplex, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

Ausbildungsstart: Dezember 2018

Dezember 2018

Kurs 1

Becken 1

Schulung des Auges bei der Inspektion/Haltungsanalyse und deren Auswertung, palpatorische Fähigkeiten, Schulung osteopathischer Diagnostik, osteopathische Diagnosetests, Verständnis der Kausalketten des Körpers bei der Organisation der Kompensationsmechanismen, Muskeltests der wichtigsten Muskeln und deren Auswertung (Grundkenntnisse), Ausführung von Techniken am parietalen System, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie.

Januar 2019

Kurs 2

Becken 2 und LWS

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, praktische Anatomie, Physiologie und Biomechanik der Wirbelsäule, Pathologie neuro-myofasziales und venolymphatisches System, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, Osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Differentialdiagnostik, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken

Februar 2019

Kurs 3

LWS, BWS, HWS

Osteopathische Untersuchung, Spezifische Tests , Diagnose und Behandlung, Pathologie, neuromyofasziales und venolymphatisches System, Dysfunktionsketten, praktische Anatomie und Physiologie, MET Techniken, Osteo-artikuläre Techniken, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

März 2019

Kurs 4

Thorax, Schulter

Osteopathische Untersuchung, Praktische Anatomie und Palpation, spezifische Tests für BWS und HWS, Diagnose und Behandlung, Physiologie und Biomechanik, Pathologie, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

April 2019

Kurs 5

Extremitäten

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, spezifische Tests, Biomechanik, Pathologie, Praktische Anatomie und Palpation, Myofasziale Ketten, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Periphere Nerven, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Philosophie, Geschichte und Konzept der Osteopathie, Grundlagen der osteopathischen Untersuchung und Behandlung, Oberkörper – Schulterkomplex, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

Mai 2019

Kurs 6 mit Prüfung

Extremitäten 2 sowie Wiederholung des gesamten Stoffes.

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, spezifische Tests, Biomechanik, Pathologie, praktische Anatomie und Palpation, myofasziale Ketten, MET-Techniken, Strain-Counterstrain-Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, periphere Nerven, parieto-viszerale und parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.
Wiederholung des im gesamten Modul durchgenommenen Stoffes und am letzten Tag Prüfung Parietal.

Ausbildungsstart: Februar 2019

Februar 2019

Kurs 1

Becken 1

Schulung des Auges bei der Inspektion/Haltungsanalyse und deren Auswertung, palpatorische Fähigkeiten, Schulung osteopathischer Diagnostik, osteopathische Diagnosetests, Verständnis der Kausalketten des Körpers bei der Organisation der Kompensationsmechanismen, Muskeltests der wichtigsten Muskeln und deren Auswertung (Grundkenntnisse), Ausführung von Techniken am parietalen System, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie.

März 2019

Kurs 2

Becken 2 und LWS

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, praktische Anatomie, Physiologie und Biomechanik der Wirbelsäule, Pathologie neuro-myofasziales und venolymphatisches System, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, Osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Differentialdiagnostik, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken

Mai 2019

Kurs 3

LWS, BWS, HWS

Osteopathische Untersuchung, Spezifische Tests , Diagnose und Behandlung, Pathologie, neuromyofasziales und venolymphatisches System, Dysfunktionsketten, praktische Anatomie und Physiologie, MET Techniken, Osteo-artikuläre Techniken, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

Juni 2019

Kurs 4

Thorax, Schulter

Osteopathische Untersuchung, Praktische Anatomie und Palpation, spezifische Tests für BWS und HWS, Diagnose und Behandlung, Physiologie und Biomechanik, Pathologie, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

Juli 2019

Kurs 5

Extremitäten

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, spezifische Tests, Biomechanik, Pathologie, Praktische Anatomie und Palpation, Myofasziale Ketten, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Periphere Nerven, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Philosophie, Geschichte und Konzept der Osteopathie, Grundlagen der osteopathischen Untersuchung und Behandlung, Oberkörper – Schulterkomplex, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

August 2019

Kurs 6 mit Prüfung

Extremitäten 2 sowie Wiederholung des gesamten Stoffes.

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, spezifische Tests, Biomechanik, Pathologie, praktische Anatomie und Palpation, myofasziale Ketten, MET-Techniken, Strain-Counterstrain-Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, periphere Nerven, parieto-viszerale und parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.
Wiederholung des im gesamten Modul durchgenommenen Stoffes und am letzten Tag Prüfung Parietal.

Ausbildungsstart: Juni 2019

Juni 2019

Kurs 1

Becken 1

Schulung des Auges bei der Inspektion/Haltungsanalyse und deren Auswertung, palpatorische Fähigkeiten, Schulung osteopathischer Diagnostik, osteopathische Diagnosetests, Verständnis der Kausalketten des Körpers bei der Organisation der Kompensationsmechanismen, Muskeltests der wichtigsten Muskeln und deren Auswertung (Grundkenntnisse), Ausführung von Techniken am parietalen System, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie.

September 2019

Kurs 2

Becken 2 und LWS

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, praktische Anatomie, Physiologie und Biomechanik der Wirbelsäule, Pathologie neuro-myofasziales und venolymphatisches System, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, Osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Differentialdiagnostik, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken

Oktober 2019

Kurs 3

LWS, BWS, HWS

Osteopathische Untersuchung, Spezifische Tests , Diagnose und Behandlung, Pathologie, neuromyofasziales und venolymphatisches System, Dysfunktionsketten, praktische Anatomie und Physiologie, MET Techniken, Osteo-artikuläre Techniken, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

November 2019

Kurs 4

Thorax, Schulter

Osteopathische Untersuchung, Praktische Anatomie und Palpation, spezifische Tests für BWS und HWS, Diagnose und Behandlung, Physiologie und Biomechanik, Pathologie, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

Dezember 2019

Kurs 5

Extremitäten

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, spezifische Tests, Biomechanik, Pathologie, Praktische Anatomie und Palpation, Myofasziale Ketten, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Periphere Nerven, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Philosophie, Geschichte und Konzept der Osteopathie, Grundlagen der osteopathischen Untersuchung und Behandlung, Oberkörper – Schulterkomplex, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

Januar 2020

Kurs 6 mit Prüfung

Extremitäten 2 sowie Wiederholung des gesamten Stoffes.

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, spezifische Tests, Biomechanik, Pathologie, praktische Anatomie und Palpation, myofasziale Ketten, MET-Techniken, Strain-Counterstrain-Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, periphere Nerven, parieto-viszerale und parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.
Wiederholung des im gesamten Modul durchgenommenen Stoffes und am letzten Tag Prüfung Parietal.

Ausbildungsstart: August 2019

August 2019

Kurs 1

Becken 1

Schulung des Auges bei der Inspektion/Haltungsanalyse und deren Auswertung, palpatorische Fähigkeiten, Schulung osteopathischer Diagnostik, osteopathische Diagnosetests, Verständnis der Kausalketten des Körpers bei der Organisation der Kompensationsmechanismen, Muskeltests der wichtigsten Muskeln und deren Auswertung (Grundkenntnisse), Ausführung von Techniken am parietalen System, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie.

September 2019

Kurs 2

Becken 2 und LWS

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, praktische Anatomie, Physiologie und Biomechanik der Wirbelsäule, Pathologie neuro-myofasziales und venolymphatisches System, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, Osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Differentialdiagnostik, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken

Oktober 2019

Kurs 3

LWS, BWS, HWS

Osteopathische Untersuchung, Spezifische Tests , Diagnose und Behandlung, Pathologie, neuromyofasziales und venolymphatisches System, Dysfunktionsketten, praktische Anatomie und Physiologie, MET Techniken, Osteo-artikuläre Techniken, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

November 2019

Kurs 4

Thorax, Schulter

Osteopathische Untersuchung, Praktische Anatomie und Palpation, spezifische Tests für BWS und HWS, Diagnose und Behandlung, Physiologie und Biomechanik, Pathologie, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

Dezember 2019

Kurs 5

Extremitäten

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, spezifische Tests, Biomechanik, Pathologie, Praktische Anatomie und Palpation, Myofasziale Ketten, MET Techniken, Strain-Counterstrain Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, Periphere Nerven, Parieto-viszerale und Parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Philosophie, Geschichte und Konzept der Osteopathie, Grundlagen der osteopathischen Untersuchung und Behandlung, Oberkörper – Schulterkomplex, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie, Analyse von Fällen aus der Praxis. Theorie und Praxis osteopathischer Behandlungstechniken.

Januar 2020

Kurs 6 mit Prüfung

Extremitäten 2 sowie Wiederholung des gesamten Stoffes.

Osteopathische Untersuchung und Behandlung, spezifische Tests, Biomechanik, Pathologie, praktische Anatomie und Palpation, myofasziale Ketten, MET-Techniken, Strain-Counterstrain-Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Faszientechniken, periphere Nerven, parieto-viszerale und parieto-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.
Wiederholung des im gesamten Modul durchgenommenen Stoffes und am letzten Tag Prüfung Parietal.

Ausbildungsstart: November 2019

November 2019

Kurs 1

Becken 1

Schulung des Auges bei der Inspektion/Haltungsanalyse und deren Auswertung, palpatorische Fähigkeiten, Schulung osteopathischer Diagnostik, osteopathische Diagnosetests, Verständnis der Kausalketten des Körpers bei der Organisation der Kompensationsmechanismen, Muskeltests der wichtigsten Muskeln und deren Auswertung (Grundkenntnisse), Ausführung von Techniken am parietalen System, Einführung in das neuro-myofasziale und das venolymphatische System, praktische Anatomie und Physiologie.

Die Kurse 2 – 6 werden in 2020 stattfinden. Die Termine werden noch bekanntgegeben.

Ausbildungsstart: Mai 2018

August 2018

Kurs 3

Dick- und Dünndarm

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung. Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte), Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge. Embryologie, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Oktober 2018

Kurs 4

Thorax

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflex-punkte, Chapman Punkte), MET Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Viszero-parietale
und Viszero-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

November 2018

Kurs 5

Urogenitales System

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken
nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte). Embryologie. Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Ausbildungsstart: Januar 2019

Januar 2019

Kurs 1

Leber und Gallenblase:
Einführung in die Viszerale Osteopathie. Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung. Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte), Konzept der Faszilitation, Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge. Embryologie, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Februar 2019

Kurs 2

Magen, Milz, Pankreas, Duodenum

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte), Konzept der Faszilitation,
Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge. Embryologie, Analyse von Fällen aus der Praxis.

März 2019

Kurs 3

Dick- und Dünndarm

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung. Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte), Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge. Embryologie, Analyse von Fällen aus der Praxis.

April 2019

Kurs 4

Thorax

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflex-punkte, Chapman Punkte), MET Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Viszero-parietale
und Viszero-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Juni 2019

Kurs 5

Urogenitales System

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken
nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte). Embryologie. Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Juli 2019

Kurs 6 mit Prüfung

Urogenitales System 2 sowie Wiederholung des gesamten Stoffes.

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman-Punkte). Embryologie. Viszero-parietale und viszero-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Wiederholung des im gesamten Modul durchgenommenen Stoffes und am letzten Tag Prüfung Viszeral.

Ausbildungsstart: April 2019

April 2019

Kurs 1

Leber und Gallenblase:
Einführung in die Viszerale Osteopathie. Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung. Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte), Konzept der Faszilitation, Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge. Embryologie, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Mai 2019

Kurs 2

Magen, Milz, Pankreas, Duodenum

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte), Konzept der Faszilitation,
Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge. Embryologie, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Juni 2019

Kurs 3

Dick- und Dünndarm

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung. Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte), Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge. Embryologie, Analyse von Fällen aus der Praxis.

September 2019

Kurs 4

Thorax

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflex-punkte, Chapman Punkte), MET Techniken, osteo-artikuläre Techniken, Viszero-parietale
und Viszero-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

November 2019

Kurs 5

Urogenitales System

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken
nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte). Embryologie. Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Dezember 2019

Kurs 6 mit Prüfung

Urogenitales System 2 sowie Wiederholung des gesamten Stoffes.

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman-Punkte). Embryologie. Viszero-parietale und viszero-kraniale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis. Wiederholung des im gesamten Modul durchgenommenen Stoffes und am letzten Tag Prüfung Viszeral.

Ausbildungsstart: September 2019

September 2019

Kurs 1

Leber und Gallenblase:
Einführung in die Viszerale Osteopathie. Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung. Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte), Konzept der Faszilitation, Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge. Embryologie, Analyse von Fällen aus der Praxis.

November 2019

Kurs 2

Magen, Milz, Pankreas, Duodenum

Palpationstechniken, praktische Anatomie, Physiologie und Pathologie, Osteopathische Diagnosetests und Behandlung, Gewebetechniken nach Barral, Williame und Kuchera (direkte/indirekte Techniken, Recoil, Induktion, Reflexpunkte, Chapman Punkte), Konzept der Faszilitation,
Viszero-parietale und Viszero-kraniale Bezüge. Embryologie, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Die Kurse 3 – 6 werden in 2020 stattfinden. Die Termine werden noch bekanntgegeben.

Ausbildungsstart: April 2018

August 2018

Kurs 4

Gesichtsschädel. Praktische Anatomie und Physiologie, Biomechanik, Sinus Venosi, Kraniosakrale Techniken

Unwinding, Drainagetechniken, venolymphatische Pumpen, Disengagement, CV3-Technik. Kranio-viszerale und Kranio-parietale Bezüge. Analyse von Fällen aus der Praxis. Generelle und Spezifische Drainagetechniken, Osteopathische Untersuchung und Behandlung, Faszielle Entspannung, osteopathische ganzheitliche Diagnosemethoden,
Auffinden der Primärdysfunktion, Kranio-viszerale und Kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Ausbildungsstart: Oktober 2018

Oktober 2018

Kurs 1

Einführung in die kraniosakrale Osteopathie, Geschichte und Philosophie.

Anatomie des Schädels, kranielle Biomechanik, Aufbau der Meningen und des Membransystems, Liquorproduktion und -absorption, praktische Anatomie und Palpation. Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des kraniosakralen Rhythmus, 10-Step-Protokoll nach Dr. Upledger, Analyse von Fällen aus der Praxis.

November 2018

Kurs 2

Kauapparat

Praktische Anatomie und Palpation der myofaszialen Gewebe, kranielle Techniken zur Gewebeentspannung, Bewegungsphysiologie, Dysfunktionen, TMJ-Komplex, Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des Kraniosakralen Rhythmus. Kranio-viszerale und Kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Dezember 2018

Kurs 3

Dysfunktionen der Schädelbasis

Praktische Anatomie und Physiologie. Kraniale Biomechanik, Suturen des Schädels und Pivotpunkte. Osteopathische Untersuchung und Behandlung. Kraniosakrale Techniken: Disengagement, V-Spread, Fluidtechniken, Membrantechiken. Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des kraniosakralen Rhythmus. Kranio-viszerale und Kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Januar 2019

Kurs 4

Zentrales Nervensystem und das kraniosakrale System

März 2019

Kurs 5

Gesichtsschädel

Praktische Anatomie und Physiologie, Biomechanik, Sinus venosi, kraniosakrale Techniken: Unwinding, Drainagetechniken, venolymphatische Pumpen, Disengagement, CV3-Technik. Kranio-viszerale und kranio- parietale Bezüge. Analyse von Fällen aus der Praxis. Generelle und spezifische Drainagetechniken, osteopathische Untersuchung und Behandlung, faszielle Entspannung, osteopathische ganzheitliche Diagnosemethoden, Auffinden der Primärdysfunktion, kranio-viszerale und kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

April 2019

Kurs 6 mit Prüfung

Peripheres Nervensystem und das kraniosakrale System sowie Wiederholung des gesamten Stoffes.

Wiederholung des im gesamten Modul durchgenommenen Stoffes und am letzten Tag Prüfung Kraniosakral.

Ausbildungsstart: Januar 2019

Januar 2019

Kurs 1

Einführung in die kraniosakrale Osteopathie, Geschichte und Philosophie.

Anatomie des Schädels, kranielle Biomechanik, Aufbau der Meningen und des Membransystems, Liquorproduktion und -absorption, praktische Anatomie und Palpation. Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des kraniosakralen Rhythmus, 10-Step-Protokoll nach Dr. Upledger, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Februar 2019

Kurs 2

Kauapparat

Praktische Anatomie und Palpation der myofaszialen Gewebe, kranielle Techniken zur Gewebeentspannung, Bewegungsphysiologie, Dysfunktionen, TMJ-Komplex, Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des Kraniosakralen Rhythmus. Kranio-viszerale und Kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

März 2019

Kurs 3

Dysfunktionen der Schädelbasis

Praktische Anatomie und Physiologie. Kraniale Biomechanik, Suturen des Schädels und Pivotpunkte. Osteopathische Untersuchung und Behandlung. Kraniosakrale Techniken: Disengagement, V-Spread, Fluidtechniken, Membrantechiken. Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des kraniosakralen Rhythmus. Kranio-viszerale und Kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Mai 2019

Kurs 4

Zentrales Nervensystem und das kraniosakrale System

Juni 2019

Kurs 5

Gesichtsschädel

Praktische Anatomie und Physiologie, Biomechanik, Sinus venosi, kraniosakrale Techniken: Unwinding, Drainagetechniken, venolymphatische Pumpen, Disengagement, CV3-Technik. Kranio-viszerale und kranio- parietale Bezüge. Analyse von Fällen aus der Praxis. Generelle und spezifische Drainagetechniken, osteopathische Untersuchung und Behandlung, faszielle Entspannung, osteopathische ganzheitliche Diagnosemethoden, Auffinden der Primärdysfunktion, kranio-viszerale und kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Juli 2019

Kurs 6 mit Prüfung

Peripheres Nervensystem und das kraniosakrale System sowie Wiederholung des gesamten Stoffes.

Wiederholung des im gesamten Modul durchgenommenen Stoffes und am letzten Tag Prüfung Kraniosakral.

Ausbildungsstart: Juli 2019

Juli 2019

Kurs 1

Einführung in die kraniosakrale Osteopathie, Geschichte und Philosophie.

Anatomie des Schädels, kranielle Biomechanik, Aufbau der Meningen und des Membransystems, Liquorproduktion und -absorption, praktische Anatomie und Palpation. Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des kraniosakralen Rhythmus, 10-Step-Protokoll nach Dr. Upledger, Analyse von Fällen aus der Praxis.

November 2019

Kurs 2

Kauapparat

Praktische Anatomie und Palpation der myofaszialen Gewebe, kranielle Techniken zur Gewebeentspannung, Bewegungsphysiologie, Dysfunktionen, TMJ-Komplex, Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des Kraniosakralen Rhythmus. Kranio-viszerale und Kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Dezember 2019

Kurs 3

Dysfunktionen der Schädelbasis

Praktische Anatomie und Physiologie. Kraniale Biomechanik, Suturen des Schädels und Pivotpunkte. Osteopathische Untersuchung und Behandlung. Kraniosakrale Techniken: Disengagement, V-Spread, Fluidtechniken, Membrantechiken. Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des kraniosakralen Rhythmus. Kranio-viszerale und Kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Die Kurse 4-6 werden in 2020 abgehalten. Die Termine werden noch bekanntgegeben.

Ausbildungsstart: September 2019

September 2019

Kurs 1

Einführung in die kraniosakrale Osteopathie, Geschichte und Philosophie.

Anatomie des Schädels, kranielle Biomechanik, Aufbau der Meningen und des Membransystems, Liquorproduktion und -absorption, praktische Anatomie und Palpation. Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des kraniosakralen Rhythmus, 10-Step-Protokoll nach Dr. Upledger, Analyse von Fällen aus der Praxis.

November 2019

Kurs 2

Kauapparat

Praktische Anatomie und Palpation der myofaszialen Gewebe, kranielle Techniken zur Gewebeentspannung, Bewegungsphysiologie, Dysfunktionen, TMJ-Komplex, Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des Kraniosakralen Rhythmus. Kranio-viszerale und Kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Dezember 2019

Kurs 3

Dysfunktionen der Schädelbasis

Praktische Anatomie und Physiologie. Kraniale Biomechanik, Suturen des Schädels und Pivotpunkte. Osteopathische Untersuchung und Behandlung. Kraniosakrale Techniken: Disengagement, V-Spread, Fluidtechniken, Membrantechiken. Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des kraniosakralen Rhythmus. Kranio-viszerale und Kranio-parietale Bezüge, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Die Kurse 4-6 finden in 2020 statt. Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben.

Ausbildungsstart: Dezember 2019

Dezember 2019

Kurs 1

Einführung in die kraniosakrale Osteopathie, Geschichte und Philosophie.

Anatomie des Schädels, kranielle Biomechanik, Aufbau der Meningen und des Membransystems, Liquorproduktion und -absorption, praktische Anatomie und Palpation. Techniken zum Erfühlen und Evaluieren des kraniosakralen Rhythmus, 10-Step-Protokoll nach Dr. Upledger, Analyse von Fällen aus der Praxis.

Die Kurse 2-6 finden in 2020 statt. Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben.

Ausbildungsstart: Juli 2018

Oktober 2018

Kurs 2

Hirnnerven, neurales System und Kraniosakrale Therapie Teil 2

Vertiefung und globales Verständnis der Kompensationen über die Keimblätter Ektoderm, Mesoderm, Endoderm.

November 2018

Kurs 3

Vertiefung Becken und Beckendysfunktionen, Periphere Nerven – Untere Extremität.

Januar 2019

Kurs 4

Vertiefung Thorax, Rippen, Periphere Nerven – Obere Extremität.

Februar 2019

Kurs 5

Dysfunktionen des Segments und die viszero-kraniale Beziehung, das System der Kategorien, Diaphragma Dysfunktionen, neurale Dysorganisation. Viszerale Behandlung und Diagnostik über das Reflexpunktsystem.

März 2019

Kurs 6 mit Prüfung

Viszero-viszerale und Parieto-viszerale Bezüge, Rippendysfunktionen, vegetativer Plexus, neurale Überlastung (Switching), Gaitmechanismus, Kreislaufsystem. Viszerale Behandlung und Diagnostik über das Reflexpunktsystem.
Inhalte in allen Kursen: Globale und generelle Zusammenhänge, Kausalketten in der Organisation der Kompensationsketten.

Ausbildungsstart: September 2019

September 2019

Kurs 1

Hirnnerven, neurales System und Kraniosakrale Therapie Teil 1

Vertiefung und globales Verständnis der Kompensationen über die Keimblätter Ektoderm, Mesoderm, Endoderm.

November 2019

Kurs 2

Hirnnerven, neurales System und Kraniosakrale Therapie Teil 2

Vertiefung und globales Verständnis der Kompensationen über die Keimblätter Ektoderm, Mesoderm, Endoderm.

Dezember 2019

Kurs 3

Vertiefung Becken und Beckendysfunktionen, Periphere Nerven – Untere Extremität.

Die Kurse 4-6 finden in 2020 statt. Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben.

Die Kursinhalte sind in diesem Modul nur nach Themen und nicht in Kursen geordnet, da die Schüler nach Beendigung der Grundmodule 1-4 bereits ein gutes Grundverständnis der osteopathischen Herangehensweise besitzen und deshalb fähig sind, global und systemübergreifend Diagnostik und Behandlung zu erarbeiten. Außerdem werden in diesem Modul konkrete Fallbeispiele aus der Praxis vorgestellt, welche je nach Befund abgearbeitet werden. Aufgrund der großen Komplexität der Biologie des Körpers wurde an der Akademie ein vollständiges osteopathisches Diagnose- und Behandlungsprotokoll entwickelt.

Die Ausbildung bereitet den künftigen Osteopathen darauf vor, nicht nur die Techniken der klassischen Osteopathie anzuwenden und seine osteopathische Arbeit mit der allopathischen Medizin zu integrieren, sondern generell heiltherapeutisch und ganzheitlich tätig zu sein. Dies beinhaltet die Analyse bezüglich Ernährung und chemischer Belastung des Patienten, die Diagnose des Immunsystems als hauptsächlichen Verursacher vieler Dysfunktionen, die Bewertung des endokrinen Systems, Diagnostik des Verdauungstraktes und der Entgiftungswege über Leber und Niere.

Diagnostik und Behandlung des Immunsystems.
Diagnostik und Behandlung des endokrinen Systems.
Diagnostik und Behandlung des Gastrointestinaltrakts.
Detoxifizierungsprozesse (Leber, Niere).
Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien, Ernährung, chemische Faktoren.
Pathologie und Systemerkrankungen.
Diagnostik und Behandlung von Verletzungen und Traumata.

Ausbildungsstart: Mai 2018

Oktober 2018

Kurs 4

November 2018

Kurs 5

Dezember 2018

Kurs 6

Januar 2019

Kurs 7

Februar 2019

Kurs 8

März 2019

Kurs 9

Mai 2019

Kurs 10 mit Prüfungsvorbereitung

Ausbildungsstart: Mai 2019

Mai 2019

Kurs 1

Juni 2019

Kurs 2

August 2019

Kurs 3

September 2019

Kurs 4

Oktober 2019

Kurs 5

November 2019

Kurs 6

Die Kurse 7-10 finden in 2020 statt. Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben.

Im Repetitorium werden die in den Modulen 1-4 durchgenommenen Techniken und Themen wiederholt. Wer das Repetitorium nicht bucht, muss die fehlenden 261 Unterrichtsstunden über die verschiedenen Sondermodule, welche die Akademie bietet, abdecken. Die Akademie jedoch empfiehlt die Teilnahme am Repetitorium.

Integration

August 2018

Kurs 2

Vertiefung und Wiederholung aller Themen des Modul 4

September 2018

Kurs 3

Vertiefung und Wiederholung aller Themen des Modul 4

Kranio

Oktober 2018

Kurs 1

Vertiefung und Wiederholung aller Themen des Modul 3

November 2018

Kurs 2

Vertiefung und Wiederholung aller Themen des Modul 3

Parietal

Dezember 2018

Kurs 2

Vertiefung und Wiederholung aller Themen des Modul 1

Viszeral

September 2018

Kurs 2

Vertiefung und Wiederholung aller Themen des Modul 2

November 2018

Kurs 3

Vertiefung und Wiederholung aller Themen des Modul 2

Hier werden in regelmäßigen Abständen interessante und erweiterte Themen aus der osteopathischen Medizin vorgestellt. Die Möglichkeit der Teilnahme richtet sich nach dem Kenntnisstand des Schülers und wird für jeden Sonderkurs individuell geregelt. Derzeit bieten wir einen Vorbereitungskurs zur Abschlussprüfung, manuelles Muskeltesten, Dunkelfeldmikroskopie, Radiologie und Labor an. Im Sonderkurs Radiologie werden die gängigen bildgebenden Verfahren Röntgen, CT, Sonographie, MRT und deren diagnostische Auswertung einführend besprochen.

Dunkelfeldmikroskopie

Oktober 2018

Dunkelfeldmikroskopie

Diagnostik des Blutes im Dunkelfeld, therapeutische Anwendungen und osteopathische Behandlungsansätze.

November 2019

Dunkelfeldmikroskopie

Diagnostik des Blutes im Dunkelfeld, therapeutische Anwendungen und osteopathische Behandlungsansätze.

Funktionale neurologische Tests

September 2018

Funktionale neurologische Tests

Muskeltests und myofasziale Techniken

Neuro-­integrative Therapie (N.I.T.)

März 2019

Kurs 1

Dies ist eine neue Methode, die von Moshe Kastiel entwickelt wurde. Sie beinhaltet profunde und gut anwendbare Techniken für die  Neuro-Reorganisation von Patienten.

Juli 2019

Kurs 2

Dies ist eine neue Methode, die von Moshe Kastiel entwickelt wurde. Sie beinhaltet profunde und gut anwendbare Techniken für die  Neuro-Reorganisation von Patienten.

Radiologie

September 2019

Radiologie

Ziel des Kurses:
Röntgen, CT, MRT und Sono Aufnahmen richtig interpretieren können.
Anatomiekenntnisse festigen.

Sonderkurse

November 2018

Sonderkurse mit Moshe Kastiel

Anatomie der Physiologie der Seele im Körper

Vorbereitung Abschlußprüfung

August 2019

Vorbereitung Abschlußprüfung

Vorbereitung zur Abschlußprüfung mit Mark Mogler

Die im Rahmen dieses Moduls vorgestellten Techniken und Herangehensweisen richten sich an diejenigen Therapeuten, die in ihrer Praxis speziell mit Babys und Kindern arbeiten wollen.

Ausbildungsstart: Juli 2019

Juli 2019

Kurs 1

Dezember 2019

Kurs 2

In diesem Modul werden dem Schüler klare, gezielte und individuelle Übungen für Patienten vermittelt, welche eine osteopathische Behandlung ergänzen und den Patienten in seiner neuralen und physiologischen Neuorganisation unterstützen. Die Grundlage unseres Wissens basiert auf langjähriger Erfahrung in der chinesischen medizinischen Qi Gong-Methodik, welche Atmung und Bewegung vereint. Dies kombinieren wir mit Osteopathie und besonders mit der von Moshe Kastiel entwickelten Methode der globalen Hirn- und Körperneigung, die den Patienten zu bewussterer Bewegung durch neurale Vernetzung und einer Stimulierung des elektromagnetischen Feldes des Körpers führt.

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Medizinischer Qi Gong Trainer – MQT

Weitere Kurse werden in 2020 angeboten. Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben.

Wer in Deutschland eine osteopathische Praxis gründen möchte und somit die Osteopathie als Beruf ausführen möchte, benötigt hierfür einen medizinischen Berufsabschluss als Arzt oder Heilpraktiker. Wir bieten deshalb einen intensiven Vorbereitungskurs auf die amtsärztliche Prüfung zum Heilpraktiker an, der vor, mit oder nach der Osteopathie-Ausbildung gebucht werden kann. Die Themen der einzelnen Kurse sind: Herz und Kreislauf, Hämatologie (Blut), Atmungssystem, Bewegungsapparat, Verdauungsapparat, Urogenitalsystem, Hormonsystem, Nervensystem, Immunsystem, Gesetzeskunde und Infektionskrankheiten, Zell- und Gewebelehre, Hygiene, Labor, Erkennen von Notfällen, Anamnese, Untersuchungstechniken, Differentialdiagnostik.

Ausbildungsstart: November 2017

September 2018

Kurs 8

Gesetzeskunde, Injektionstechniken

Ausbildungsstart: Oktober 2018

Oktober 2018

Kurs 1

Herz und Kreislauf
Atmungssystem

Dezember 2018

Kurs 2

Verdauungsapparat
Urogenitalsystem

Januar 2019

Kurs 3


Hormonsystem

Februar 2019

Kurs 4

Nervensystem

März 2019

Kurs 5


Hämatologie (Blut)

April 2019

Kurs 6

Immunsystem

Mai 2019

Kurs 7


Gesetzeskunde und Infektionskrankheiten

Juni 2019

Kurs 8

Gesetzeskunde, Injektionstechniken

Juli 2019

Kurs 9


Notfälle

August 2019

Kurs 10

Anamnese, Untersuchungstechniken, Differentialdiagnostik

September 2019

Kurs 11

Beschreibung folgt.

Ausbildungsstart: November 2019

November 2019

Kurs 1


Herz und Kreislauf
Atmungssystem

Dezember 2019

Kurs 2

Verdauungsapparat
Urogenitalsystem

Kata-Ausbildung – Kurs 19

Kata-Ausbildung – Kurs 20

Kata-Ausbildung – Kurs 21

Kata-Ausbildung – Kurs 22

Abschlussprüfung Osteopathie

Oktober 2018

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Abschlussprüfung

August 2019

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Abschlussprüfung

Modul 1

November 2018

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Modul 1

Mai 2019

Prüfung Osteopathie Ausbildung Modul 1

August 2019

Prüfung Osteopathie Ausbildung Modul 1

Modul 2

November 2018

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Modul 2

Juli 2019

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Modul 2

Dezember 2019

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Modul 2

Modul 3

November 2018

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Modul 3

April 2019

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Modul 3

Juli 2019

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Modul 3

Modul 4

November 2018

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Modul 4

März 2019

Prüfung Osteopathie-Ausbildung: Modul 4

Thailandreise mit Kurs von 3. bis 6.Februar 2019
oder 19. bis 22. Mai 2019

Termine in München 2018

Ihr Terminplaner für unsere Ausbildungskurse 2018

Termine in München 2019

Ihr Terminplaner für unsere Ausbildungskurse 2019

aussenansicht_ifpo_small

Termine in Bochum

Aktuelle Ausbildungs-Termine und Ausbildungs-Module in Bochum

heilbronn_l

Termine in Heilbronn

Aktuelle Ausbildungs-Termine und Ausbildungs-Module in Heilbronn.

klagenfurt

Termine in Klagenfurt

Aktuelle Ausbildungs-Termine und Ausbildungs-Module in Klagenfurt.

Akademie-Katalog

Dies gesamten Informationen über unsere Akademie und alle unsere Studiengänge können Sie als PDF-Broschüre herunterladen.

Mehr Info-Material

In unserem Download-Center finden Sie weitere Informationenzu den einzelnen Ausbildungsgängen als PDF-Files.

Ausbildungs­­beratung

Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder vereinbaren einen Termin vor Ort mit Ihnen. Bitte rufen Sie uns an.